Terminreservierung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Personenbezogene Daten genießen einen besonderen Schutz. Wir, der DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH, möchte Sie an dieser Stelle darüber informieren, ob und wie Ihre Daten beim Besuch des Terminreservierungssystems erhoben oder verwendet werden.

Allgemeine Daten (Logfiles)

Solange Sie nicht aktiv Daten in unserem Terminreservierungssystems eingeben, erheben wir nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Hierzu gehören folgende Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs der Seite, Ihren Browsertyp, die Browser-Einstellungen, das verwendete Betriebssystem, die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.) sowie Ihre IP-Adresse. Ohne eine vorübergehende Speicherung der IP-Adresse kann Ihnen die Webseite nicht angezeigt werden. Die Erhebung dieser Daten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 a) und f) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wir nutzen diese Daten ausschließlich zu dem Zweck, um die Nutzung des von Ihnen abgerufenen Terminreservierungssystems überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Angebots. Einen Personenbezug stellen wir mit diesen Daten nicht her. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Anmeldung

Im Terminreservierungssystem bestehen zwei verschiedene Optionen der Anmeldung.
Nach der Anmeldung mit den Daten aus Ihrem Blutspendeausweis (Spendernummer und Nachname) oder nach der Anmeldung über Ihren Spenderservice-Account haben Sie Zugriff auf einige Spenderdaten, wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Spendernummer und Ihre Adresse. Die ursprüngliche Erhebung der Daten erfolgte direkt bei Ihnen im Rahmen einer Blutspende, an der Sie teilgenommen haben. Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 DSGVO.
Die ursprüngliche Erhebung der Daten ist erforderlich zur Bearbeitung der Spende im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, mithin u.a. durch Art. 9Abs. 2 i) DSGVO legitimiert.
Sie wurden bereits bei der Spende von dem lokalen Blutspendedienst vor Ort über die Datenerhebung entsprechend informiert und aufgeklärt.

Reservierung ohne Spendernummer

Im Terminreservierungssystem können Sie sich auch über die Option „Reservierung ohne Spendernummer“ einen Termin online reservieren. Die von Ihnen einmalig eingegebenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Straße, PLZ, Stadt, Telefon, E-Mail-Adresse) werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der Terminreservierung im System SSL-geschützt gespeichert und nach der Durchführung der Spende aus dem System gelöscht.
Gespeicherte Daten

Im Terminreservierungssystem können Sie folgende Daten einsehen und, soweit variabel, auch eine Änderung beauftragen: Spendernummer, Nachname, Vorname, Geburtsdatum und Ihre Anschrift. Diese Datenerhebung in der Anwendung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Cookies

Wir verwenden auf unseren Seiten zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit Cookies – kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige dieser Cookies werden beim Schließen Ihres Browsers gelöscht (Sitzungs- oder Session-Cookies), andere verbleiben auf Ihrem Computer, damit wir Ihr Endgerät beim nächsten Besuch wiedererkennen können. Mit Hilfe der Einstellungen Ihres Browsers können Sie selbst bestimmen, ob Sie über das Setzen von Cookies informiert werden möchten und ob Sie im Einzelfall das Setzen bestätigen oder ablehnen wollen. Sie können das Setzen von Cookies auch generell verbieten. Hierbei kann es unter Umständen zu Funktionseinschränkungen auf der Webseite kommen.

Webanalyse mit Matomo

Entsprechend einer Empfehlung von Datenschützern verwenden wir auf diesen Seiten zur Auswertung des Nutzerverhaltens die Software Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzahlen, in ihrer datenschutzfreundlichen Umsetzung. Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert: Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers; die aufgerufene Webseite; die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer); die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden; die Verweildauer auf der Webseite; die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite. Die Auswertung dient ausschließlich der Optimierung der Webseite und Anpassung an die Bedürfnisse des Nutzers sowie zur Marktforschung. Das Programm verwendet keine Daten, die eine Identifizierung von Personen ermöglichen. Auch die Auswertungen der Analysesoftware lassen keinerlei Rückschlüsse auf bestimmte Personen zu.

Matomo verwendet zur Analyse sogenannte "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO, da wir das berechtigte Interesse haben, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Webseite zu gewährleisten. Für die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Webseite hilft es uns, zu analysieren, welche Bereiche wie intensiv genutzt werden. Da wir die Daten nicht auf Personen zurückführen, sind Ihre Interessen dennoch gewahrt.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

Kartenanwendung HERE Maps

Auf unserer Webseite verwenden wir die HERE Maps (API) von HERE Global B.V., Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Netherlands ("HERE"). HERE ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen.
Über die Nutzung dieses Dienstes werden Ihnen eine Karte sowie alle relevanten Karteninformationen angezeigt und zur Routenplanung auf die Website von HERE verlinkt.
Beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von HERE eingebunden ist, wird Ihre IP-Adresse anonym an die Server von HERE übertragen und dort gespeichert.
Die Karte ist wesentlicher Bestandteil der Funktionalität unserer Webseite und Dienste und die Datenweitergabe erfolgt damit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis berechtigter Interessen.
Die Datenschutzerklärung von HERE können Sie hier einsehen: https://legal.here.com/de-de/privacy/policy.

Widerruf

Alle Einwilligungen zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.

Hinweise zum E-Mail-Versand

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unserer E-Mails sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren auf. Indem Sie sich für den digitalen Spenderservice registrieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Versand
Wir versenden E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen nur mit der Einwilligung der Empfänger im Rahmen der Registrierung im digitalen Spenderservice.

Statistische Erhebung und Analysen
Im Rahmen des E-Mail-Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services und zur Überprüfung der generellen Zustellbarkeit genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die E-Mails geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Eine personalisierte Zuordnung dieser Daten erfolgt nicht.

Versand-Dienstleister für den E-Mail- und SMS-Versand

Diese Website nutzt derzeit SendinBlue für den Versand von E-Mails und SMS. Anbieter ist die Sendinblue SAS, 47, rue de la Chaussée d’Antin, 75009 Paris, Frankreich.

SendinBlue ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von E-Mails und SMS organisiert und analysiert werden kann. Die zum Zweck des Versands erforderlichen Daten (E-Mail-Adresse oder Mobilfunk-Nummer) werden auf den Servern von SendinBlue gespeichert. Die Hostingserver, auf denen SendinBlue die Datenbanken verarbeitet und speichert, befinden sich ausschließlich in der Europäischen Union. SendinBlue verpflichtet sich, keine Datenübertragungen außerhalb der Europäischen Union durchzuführen.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke der Nutzung der Terminerinnerung bei uns hinterlegten Daten werden bis zur Löschung gespeichert.
Näheres können Sie auch den Datenschutzbestimmungen von SendinBlue unter: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/ entnehmen.

Löschen der Daten

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten beim DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH beantragen. Alle Daten, die im Terminreservierungssystem zu Ihnen vorliegen, werden dann unwiderruflich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen und damit eine Erlaubnis gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO vorliegt.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist; zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Berichtigung der Daten

Sie können jederzeit eine Berichtigung der Daten durch uns verlangen, sofern die Daten falsch sind.

Dauer der Speicherung

Wir speichern die Daten so lange, wie Sie als aktiver Blutspender bei uns registriert sind oder bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die Daten löschen lassen.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Übertragung der von Ihnen bei uns gespeicherten Daten zu einem anderen Dienst, sofern dies technisch möglich ist. Wir stellen Ihnen die Daten auf Anfrage gerne als elektronisches Dokument (csv-Datei) zur Verfügung.

Sollten Sie die von Ihnen gespeicherten Daten auch nach Ihrer Abmeldung benötigen, so setzen Sie sich dazu mit dem Betreiber in Verbindung bevor Sie das Konto löschen.
Ihre Daten beim DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH bleiben bestehen.

Auskunft

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die im Rahmen Ihrer Nutzung des Terminreservierungssystems zu Ihnen gespeicherten Daten sowie unter Umständen das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung. Einige Daten die erhoben werden, können Sie auch in der Anwendung einsehen. Die Sie betreffenden Daten werden nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation weitergegeben.
Die Auskunft kann auch elektronisch erteilt werden, sofern Sie nicht ausdrücklich eine gedruckte Version verlangen.
Bei Fragen zu Erhebung und Nutzung Ihrer Daten sowie Auskunft und für den Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich gerne an uns: 

DRK-Blutspendedienst NSTOB gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung der Landesverbände
Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Oldenburg, Bremen und Thüringen

Eldagsener Straße 38
31830 Springe

Sebastian Stein
datenschutzbeauftragter@bsd-nstob.de